Zwangspause in der Gastronomie

08. Apr 2020Fakolith Blog

Zeitfenster nutzen und jetzt für die Zukunft renovieren!

Immer mehr Hotels und Gaststätten nutzen die durch die Corona-Pandemie bedingte Zwangspause zur Sanierung von Küchen-, Kühl- und Lagerräumen. Wir informieren Sie, wie aus hygienisch kritischen Oberflächen wirkungsvolle Schutzschilde gegen Bakterien und Viren werden.

In Gaststätten, Restaurants, Hotels, Werkskantinen oder großen Catering-Firmen werden an Decken, Wänden und sonstigen Oberflächen besondere hygienische Anforderungen gestellt.

Insbesondere in Küchen-, Kühl- und Reiferäumen, wo Lebensmittel auch unverpackt gelagert werden, besteht ein hoher Anspruch an die Raumhygiene.

Grundsätzlich gelten hier die Vorschriften der Lebensmittelhygieneverordnung gemäß VO (EU) 852/2004. Für Materialien im Direktkontakt mit Lebensmitteln sind darüber hinaus die Vorgaben der VO (EU) 10/2011 zu beachten.

Was ist bei der Planung und Umsetzung der Sanierungsarbeiten zu beachten ?

Die Untergrundvorbereitung

Geeignete Untergründe im Sinne der nachfolgenden Beschreibung sind:

  • Mineralische Untergründe (mit oder ohne Altbeschichtung)
  • Sandwichpaneelen (mit oder ohne Altbeschichtung)

Für eine langfristig stabile Neubeschichtung ist es wichtig, dass der Untergrund sauber, trocken und tragfähig ist:

  • Nicht tragfähige Altbeschichtungen müssen entfernt werden. Je nach Untergrund und vorgesehener Neubeschichtung muss ein geeigneter Haftgrund aufgebracht werden

Die Auswahl der geeigneten Neubeschichtung

Für die Auswahl der richtigen Neubeschichtung sind mehrere Faktoren zu beachten:

a)      Allgemeine Faktoren:

  • Minimalisierung der Ausfallzeiten durch kurze Trocknungszeiten.
  • Reinigungs- und Chemikalienbeständigkeit.
  • Vermeidung von Geruchsübertragung auf Produktions- und Lagerbereiche.
  •  Zeitnahe Wiedereinlagerung der Lebensmittel.
  • Raumtemperatur während der Sanierungsarbeiten
  • Keine unzulässige Migration in offen gelagerte Lebensmittel.

Setzen Sie Prioritäten bezüglich der Anforderungen an die Neubeschichtung.

Zwandspause in der Gastronomie
Zwandspause in der Gastronomie
Foodgrade

FOODGRADE:
Mit Zulassung für den Kontakt mit Lebensmitteln gem. VO EU (10/2011),
z.B. für Tank-, Silo- und Deckenbeschichtungen.

Mehr erfahren über FOODGRADE (Oberflächenkontakt mit Lebensmitteln möglich):  Werden Lebensmittel offen verarbeitet oder gelagert, muss eine Migration über das Kondensat in das offene Lebensmittel ausgeschlossen werden. Bei der Beschichtung von Tanks und Silos, aber auch von Decken über offenen Lebensmitteln, muss sichergestellt werden, dass keine Inhaltsstoffe aus der Beschichtung in das Lebensmittel migrieren. Die VO (EU) 10/2011 regelt die Anforderungen an Produkte aus Kunststoff im Direktkontakt mit Lebensmitteln. Eine Konformitätserkärung des Herstellers bestätigt die Übereinstimmung der Oberflächenbeschichtung mit den rechtlichen Anforderungen. Die hierfür geeigneten Farben und Lacke werden bei FAKOLITH unter der Zusatzbezeichnung FOODGRADE geführt.

oder

BioFilm STOP

BIOFILM-STOP

Mit Schutz vor Schimmel- und Bakterienbefall gem. VO (EU) 852/2004 für Decken und Wände.

Mehr erfahren über „BioFilmStop (Schutz vor Schimmel und Bakterien): Gemäß VO (EU) 852/2004 müssen Oberflächen in Lebensmittel verarbeitenden Betrieben gut zu reinigen und zu desinfizieren sein. Ein möglicher Schimmelbefall und das Ablösen von Materialteilchen sind auf ein Mindestmaß zu beschränken. In Kühlräumen ist eine Kondensatbildung häufig nicht zu vermeiden. Die Folge: Schimmel- und Bakterienbefall auf Wand- und Deckenflächen. Die hierfür geeigneten Farben und Lacke werden bei FAKOLITH unter der Zusatzbezeichnung BioFilmStop geführt.

Sie möchten beide Prioritäten abdecken?  Das ist  aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen an die Regularien technisch nicht möglich. Aber die Kombination beider Produktarten in einem Raum ist in der Praxis häufig sinnvoll, z.B. Wand = BIOFILM-STOP, Decke = FOODGRADE.

Werden die hier genannten Faktoren ausreichend berücksichtigt, können aus hygienisch kritischen Oberflächen wirkungsvolle Schutzschilde gegen Bakterien und Viren geschaffen werden. Die Firma FAKOLITH Farben GmbH verfügt über langjähriges und umfangreiches Know-how. Die FAKOLITH Hygienebeschichtungen werden vom Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure Deutschlands e.V. explizit empfohlen.

FAKOLITH ist nicht nur Entwickler und Hersteller von Hygienebeschichtungen. Gerne unterstützen wir Sie  auch bei der Planung Ihrer Renovierungs- und Baumaßnahmen durch fachliche Beratung, bis hin zur Erstellung von individuellen Renovierungskonzepten.

Weitere hilfreiche Informationen und ein Kontaktformular finden Sie auf unserer Homepage unter www.hygienebeschichtung.de.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
3261 - 5
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen